THEMENKATALOGwww.newgermanvoices.de

Newgermanvoices - News vom 18. April 2014

Codierung von Quelltext

Für die Codierung von Quelltext gibt es mehrere Gründe:

  1. unlesbar machen für E-Mail-Crawler/-Robots
  2. unlesbar machen für Suchmaschinen wie google
  3. Schutz des eigenen Quelltextes vor unversierte Webmaster

1 Schutz von E-Mail-Adressen im Quelltext:
Wenn Sie Ihre E-Mail uncodiert, also in Klartext auf Ihrer Webseite veröffentlichen, kann sie von jedem automatischen E-Mail-Sammler (Crawler) erkannt werden. Die Folge ist: diese E-Mail-Adresse wird mit Werbe-Mails überschüttet. Mit der Codierung wird die E-Mail-Adresse auf der Webseite richtig dargestellt, im Quelltext sind aber nur wirre Zeichen zu sehen.
Eine codierte E-Mail-Adresse zusammen mit unserem Spam-Filter im Hosting-Account ist der wirksamste Schutz vor unerwünschte Werbe-E-Mails

2. unlesbarer Quelltext für Suchmaschinen
Nicht jede Information ist auch für google bestimmt. Mit einem codierten Text kann keine Suchmaschine etwas anfangen, während der Webseitenbetrachter davon nichts merkt. Google droht jedem Webmaster mit der Entfernung aus dem Such-Index, wenn google etwas anderes zu sehen bekommt. Andererseits reagiert google auf Eingaben für die Entfernung aus dem Index nur zögerlich bis gar nicht. Schlussfolgerung: Webseiten, die nicht bei google erscheinen sollen (das wären z.B. Kundenseiten, die per Link jederzeit aufrufbar sind) sollten mit einer Codierung versehen werden.

3. Schutz des eigenen Quelltextes
Gerade mit JavaScript programmierte Webseiten und Effekte sind für Jedermann im Quelltext einsehbar. Schon häufig ist es vorgekommen, das von uns entwickelter Quelltext, plötzlich auf vielen anderen Webseiten auftaucht. Mit Codierung von Fragmenten des Quelltextes kann man zumindest die Laien-Webmaster vor der Verwendung abschrecken.

Codierungen sind schnell erstellt und können über unseren Kunden-Support in Auftrag gegeben werden.